Symposium GERINET.HAMBURG

21 Aug 2017

Gern folgten wir am 5. Juli als einziger Industrieaussteller der Einladung zum Symposium GERINET.HAMBURG, in dem sechs Geriatrien im Verband freigemeinnütziger Krankenhäuser in Hamburg e. V., DIE FREIEN, zusammengeschlossen sind. Denn als funktionales Hilfsmittel unterstützt das von uns entwickelte Positionierungskissen „kranich ATP-Kissen®“ auch Pflege- und Rehabilitationsziele bei Patienten geriatrischer Fachabteilungen. Von seinen innovativen Materialeigenschaften und Funktionen sollen künftig auch Gesunde profitieren.

Wentorf bei Hamburg, 10. Juli 2017. „Der richtige Weg – Altersmedizin zwischen zu viel und zu wenig“ – so lautete das Leitthema des Symposiums GERINET.HAMBURG, an dem hochkarätige Referenten und führende Vertreter aus dem Gesundheitswesen, Ärzte und Chefärzte, Pflegedienstleitungen und Betreiber teilnahmen. Die Einladung an KRANICHconcept GmbH, vor diesem Expertenkreis ihre erfolgreiche Produktentwicklung vorzustellen, führte zu einem wesentlichen Ergebnis: Die besondere Eignung zum Einsatz des kranich ATP-Kissen® in geriatrischen Fachabteilungen wurde einhellig bestätigt. Dazu Björn Kranich, Geschäftsführer KRANICHconcept GmbH: „Das Anwendungsspektrum überzeugt inzwischen nicht nur Einrichtungen wie das Albertinen-Krankenhaus in Hamburg, das künftig sogar alle Betten mit unserem Spezialkissen ausstattet – statt eines herkömmlichen Kopfkissens.“

In vielen Gesprächen habe sich bestätigt, dass Fachleute aus dem Gesundheitswesen dringend nach Innovationen suchen, die nicht nur den therapeutisch-pflegerischen Erfordernissen entsprächen. Auch die grundsätzliche Ausstattung, angefangem vom Kopfkissen, sei zu optimieren, da z.B. herkömmliche Dacronfasern weder Brandschutzbestimmungen erfüllen, noch die unter Hygiene-Standards erforderlichen, regelmäßigen 80-Grad-Wäschen schadlos überstehen. Beobachtet wird, dass diese Füllmaterialien verklumpen und dass die Stütz- und Positionierungsfunktionen, die Fehlstellungen ausgleichen, nicht mehr gegeben sind.

Der in Wentorf bei Hamburg ansässige Produzent KRANICHconcept GmbH dagegen befüllt seine Kissen mit einer innovativen Materialkombination auf der Basis viscoelastischer Schäume. Das neue Füllmaterial hat flammhemmende Eigenschaften, ist bei 80 Grad Celsius (für Krankenhäuser: mit dem Chemiezusatz Majestic Sava) waschbar und trocknet rasch. Weitere Vorteile bestehen in seiner Thermoelastizität. Herkömmliche Visco-Schäume sind temperaturabhängig, können zu Wärmestaus führen und werden bei Kälte weniger elastisch. Die Materialinnovation dagegen verhält sich temperaturneutral, behält ihre Elastizität und wirkt aufgrund ihrer speziellen Struktur sogar klimaregulierend.

Funktionskissen statt Standard-Kopfkissen

Schlafhygiene und Schlafkomfort sind Themen, die grundsätzlich jeden Menschen betreffen. Heute besteht ein hohes Informations- und Marktdürfnis nach Ausstattungen, die hygienische, ergonomische und regenerative Anforderungen erfüllen. „Im Bereich der Liegesysteme und Matratzen ist das fast eine Selbstverständlichkeit geworden“, beobachtet Björn Kranich. „Aber wir müssen weiterdenken, nicht nur im Hinblick auf Krankenhäuser oder Pflegeeinrichtungen bis hin zum Brandschutz.“ Der Einrichtungsexperte, der sich in den letzten drei Jahren zunehmend auf den Care-Bereich spezialisiert, erlebt auch eine steigende Nachfrage im Hotelbereich. „Anspruchsvolle Betreiber müssen ihren Gästen (und nicht nur den jungen) einen möglichst hohen Schlafkomfort bieten. Die ersten Hoteliers wollen kranich ATP-Kissen® aufgrund ihrer besonderen Funktionen – Stützen, Positionieren und Entlasten – jetzt als „Standard-Kopfkissen“ einsetzen. Auch im privaten Verwendungsbereich sieht Kranich hohes Potential. Schließlich habe jeder das Bedürfnis nach einem idealen Kopfkissen, getreu der Devise: „Wie gut man sich bettet, so gut schläft man.“

Mit ihrem speziellen Produktportfolio für den CARE-Bereich engagiert sich die KRANICHconcept GmbH dafür, Management und Pflegepersonal in die Entwicklung einzubinden. Dieses Prinzip hat Branchenpionier Björn Kranich bereits bei dem 2015 eingeführten Pflegesessel VIANDO+ realisiert.


www.kranich-care.de
https://www.facebook.com/KRANICHCare/

Bei redaktioneller Verwendung bitten wir um Zusendung eines Belegexemplares an KRANICHconcept GmbH.
Vielen Dank.

Kontakt

KRANICHconcept GmbH
Reinbeker Weg 48
21465 D-Wentorf bei Hamburg

Geschäftsführung: Björn Kranich

t +49 (0)40 2282 127 20
f +49 (0)40 2282 127 29
info@kranich-concept.de
www.kranich-care.de